Team - Sumgait:

 Seit dem Jahr 2003 engagieren sich Ludwigshafener Umweltexperten auch international. So hat die seit 35 Jahren zwischen den Städten Ludwigshafen und Sumgait (Aserbaidschan) bestehende Städte- partnerschaft in den letzten zehn Jahren eine neue Dimension erhalten: Sie wurde zu einer intensiven Zusammenarbeit insbesondere in den Themenfeldern Umwelt, Ver- und Entsorgung sowie Jugend und Soziales. Diese Zusammenarbeit ist eingebunden in das „Städtenetz Kaukasus“, das durch die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) begleitet und aus Mitteln des deutschen Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert wird.

In bisher einmaliger Weise sind in diesem Städtenetz Städte aus den Ländern Aserbaidschan, Georgien und in einer so genannten Projektpartnerschaft Armenien, sowie deren deutsche Partnerstädte verbunden. 

Ludwigshafens Partnerstadt Sumgait hat als ehemaliger großer Chemiestandort mit massiven Umweltproblemen zu kämpfen. Direkt am Kaspischen Meer gelegen, gilt die Stadt mit ihren 290.000 Einwohnern als einer der kontaminiertesten Standorte der Welt. Die Stadtverwaltung Ludwigshafen unterstützt innerhalb des Städtenetzes Kaukasus ihre Partnerstadt unter anderem durch Beratung zu den Themen Altlasten, Verbesserung der Wasserver- und -entsorgung, Umwelterziehung und Abfallwirtschaft.

Die Zusammenarbeit stellt vor allem eine Hilfe zur Selbsthilfe dar und besteht dabei im Wesentlichen aus Wissenstransfer. Bei gegenseitigen Besuchen   tauschen sich die Experten der Partnerstädte mehrmals im Jahr aus. Deutsche Experten leiten Seminare und Workshops. Bei städtenetzübergreifenden Fachinformationsreisen lernen die Teilnehmer aus allen beteiligten kaukasischen Partnerstädten Best-Practise Beispiele aus Deutschland kennen.

 

 

  • Das Sumgait-Team der Stadt wurde am 30.Juni 2012 für sein zehnjähriges Engagement innerhalb der Kaukasusinitiative  mit der silbernen Partnerschaftsmedallie ausgezeichnet. Die Mitglieder des Teams reisen als internationale Experten regelmäßig zu Beratungen und Schulungen nach Sumgait.

 

  • Seit 35 Jahren sind die beiden Städte freundschaftlich miteinander verbunden. 
  • • Seit 25 Jahren besteht eine offizielle, vertraglich geregelte Städtepartnerschaft . 
  • • Seit 10 Jahren arbeiten die Städte darüberhinaus auch im Städtenetz Südkaukasus der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) sehr gut und erfolgreich zusammen.

 

 



Eine ausführliche Dokumentation der erfolgreichen Zusammenarbeit der letzten 10 Jahre finden sie in folgendem  Download.